Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Vortrag: "Boden- und Gewässerschutz - Landwirte sind gefordert nachhaltig zu wirtschaften"

Termin

29.11.2017 19:30

Veranstaltungsort

Gasthaus Röhrl, Pullach, Dorfstr. 2, 93326 Abensberg

Veranstalter

vlf Abensberg e.V.

Beschreibung

Gefährdung von Boden und Gewässern zu vermeiden ist ein wichtiges Ziel unserer Landwirte. Gesetzliche Vorgaben regeln den Einsatz von Düngung und Pflanzenschutz in der Landwirtschaft. Abstandsregelungen und Wasserschutzauflagen sind grundsätzliches Regelwerk, das von den Landwirten beachtet wird. Darüber hinaus sind Landwirte auch bereit, über die Anlage von Schutzstreifen an Gewässern mehr für den Gewässerschutz zu tun. Starkregenereignisse sind oft Ursache für ein erhöhtes Runoff-Risiko. Mit dem Fachbegriff wird das Risiko der Abschwemmung von Nähr- und Wirkstoffen beschrieben. Ein bewachsener Randstreifen an Gewässern kann helfen, diesen Eintragspfad deutlich zu reduzieren. Referent: Siegfried Schneeweis-Müller vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Abensberg.

Weitere Informationen

Tagesordnung

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt