Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Geänderte Meisterprüfungs-VO für die Agrarberufe

Am 28. Mai 2014 ist die "Zweite Verordnung zur Änderung von Vorschriften über die Berufsbildung in der Landwirtschaft" in Kraft getreten. Diese ändert die Bestimmungen für die Meisterprüfung der landwirtschaftlichen Ausbildungsberufe.

Veranlasst wurde die Änderungsverordnung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) als zuständiges Fachressort des Bundes für die agrarische Berufsbildung. Im Vorfeld hatten die Sozialpartner die Verordnung nach internen Vorabstimmungen im Jahr 2013 offiziell vorgeschlagen und in mehreren gemeinsamen Fachgesprächen mit dem BMEL abgestimmt.

Die Änderungsverordnung betrifft die nun berufsübergreifend einheitlich gestalteten Bestimmungen für den Prüfungsteil 3 der Meisterprüfungen (Berufsausbildung und Mitarbeiterführung) für alle Ausbildungsberufe des landwirtschaftlichen Bereichs, ausgenommen der Berufe Hauswirtschafterin/ Hauswirtschafter und Pflanzentechnologin/ Pflanzentechnologe.

Lesen Sie weiter auf der Homepage des Bildungsserver Agrar

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt