Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Auslandspraktika im Rahmen einer Berufsausbildung

Förderprogramm ERASMUS+

Das europäische Förderprogramm ERASMUS+ bietet Möglichkeiten, Auslandspraktika zu fördern, die im Rahmen einer dualen Berufsausbildung absolviert werden.
Nach den geltenden Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) können Auslandpraktika unter bestimmten Voraussetzungen mit einer Dauer von bis zu einem Viertel der Ausbildungszeit auf die Ausbildung angerechnet werden.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) ist in Deutschland die „Nationale Agentur“ für die Umsetzung der Förderung des Erasmus+ - Programms.

Kürzlich hat das BiBB ein neues Info-Portal eingerichtet, mit dem Möglichkeiten der Förderung von Auslandspraktika im Rahmen einer dualen Berufsausbildung erklärt werden.

Dieses Infoportal ist per Internet unter folgender Adresse abrufbar:  http://www.machmehrausdeinerausbildung.de/

Eine Förderung von internationalen Berufspraktika ist im Rahmen von ERASMUS+ über Ausbildungsbetriebe, Berufsschulen, Kammern/zuständigen Stellen, Bildungseinrichtungen oder anderen Akteuren möglich. Direkte individuelle Antragstellungen von Auszubildenden sind nicht möglich.

Nähere Informationen zur Sache entnehmen Sie bitte dem Online-Portal der Nationalen Agentur.

 

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt