Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Aktuelles vlf Bayern

Stellvertretende vlf-Landesvorsitzende erhält den Goldenen Meisterbrief

Christine Wutz ist Anfang März von der Arbeitsgemeinschaft der Meisterinnen und Meister in der Oberpfalz mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet worden.
Im Rahmen der Meisterbriefverleihung in der Oberpfalz wurde die stellvertretende Landesvorsitzende Christine Wutz und ihr Ehemann Josef Wutz für ihren Einsatz in Sachen Aus- und Fortbildung für den Berufsnachweis, sowie für ihr besonderes Engagement für den Berufsstand und die Gesellschaft mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt. Weiter...

Der vlf im Gespräch mit dem Präsidenten der Landesanstalt für Landwirtschaft, Jakob Opperer

Zu einem Informations- und Meinungsaustausch traf sich der engste vlf-Vorstand mit LfL-Präsident Jakob Opperer in Freising-Weihenstephan.  Weiter...

Mitgliederinfo des vlf-Bundesverbandes

Nr. 1/2017
Der vlf-Bundesverband informiert mit der in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Mitglieder-Info seine Mitgliedsverbände über aktuelle Themen des Verbandes.Nr. 1/2017 Weiter...

Diversifizierung und Digitalisierung- Tore öffnen für neue Wege und Strategien

Die Studierenden an der Landwirtschaftsschule Töging erhielten für ihren Vortragsabend großen Zuspruch
Mettenheim/Lks. Mühldorf  Beim Diskussionsabend der Studierenden an der landwirtschaftlichen Fachschule Töging standen die Impulsreferate unter der Überschrift „Diversifizierung und Digitalisierung- Tore öffnen für neue Wege und Strategien“. Wie Schulleiter Josef Kobler meinte, sei es eine sehr große Spannweite von den behandelten Themen mit großem Inhaltswert gewesen. Die Moderation des Abends übernahm der Winterschüler im 3. Semester, Johann Falter aus Pleiskirchen. Weiter...

vlf-Vorstand auf der Grünen Woche 2017 in Berlin

Arbeitsbesuch des vlf-Landesvorstands auf der Grünen Woche
Es gibt kaum eine andere Plattform auf bayrischer wie auch Bundesebene, die so viele Gesprächsmöglichkeiten mit Vertretern aus dem Agrarbereich bietet, sei es aus dem verbandlichen Bereich, aus der Verwaltung oder auf der politischen Ebene. Man trifft sich in Berlin. Die Grüne Woche ist immer Mitte Januar der nationale wie auch internationale Treffpunkt des Agrarbereichs. So trafen sich im Rahmen der Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) die Agrarministeraus 83 Ländern. Dies war die 9. Internationale Agrarministerkonferenz unter der Obhut des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Weiter...

Meisterpreis-Verleihung Landwirtschaft und Verleihung der Dr. Hans Eisenmann-Urkunde

150 von rund 750 Absolventen einer beruflichen Fortbildung im Agrarbereich erhielten am 12. Dezember 2016 in Ingolstadt den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung
Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und VLM-Vorsitzender Harald Schäfer überreichten die Urkunden und gratulierten den Preisträgern. Den Meisterpreis erhalten jedes Jahr die besten Meisterinnen und Meister ihres Jahrgangs. Anschließend wurde Viola Pinsenschaum (Aurachtal, Erlangen-Höchstadt) als beste Prüfungsteilnehmerin vom Verband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern mit der Dr. Hans Eisenmann-Urkunde ausgezeichnet. Seit 2002 wird die Urkunde des VLM, mit der die Leistung des besten Meister bzw. der besten Meisterin besonders gewürdigt werden soll, im Rahmen der Meisterpreisverleihung verliehen. Die Pressemitteilung des StMELF finden Sie hier Weiter...


Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt