Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Aktuelles vlf Bayern

Landwirtschaft dual

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet an beiden Abteilungen - Weihenstephan und Triesdorf - das Bachelorstudium Landwirtschaft auch im dualen System an. Weiter...

Qualifizierungsbroschüre für landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer

In der Broschüre "Qualifizierungsmaßnahmen" finden landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer sowie deren Kooperationspartner Qualifizierungsangebote im Bereich Diversifizierung. Neueinsteiger erhalten Orientierungs- und Entscheidungshilfe sowie Grundlagenkenntnisse. Wer seine bestehende Einkommenskombination weiterentwickeln möchte, kann an Aufbauseminaren, Informationsveranstaltungen, Fachtagungen etc. teilnehmen. Weiter...

vlf-Vorstand im Gespräch mit Ulrike Müller und Dr. Leopold Herz (Freie Wähler)

Zu einem intensiven Gespräch und Meinungsaustausch mit Ulrike Müller (MdL, stv. Fraktionsvorsitzende), Dr. Leopold Herz (MdL), Nikolaus Kraus (MdL und vlf-Kreisvorsitzender München), Eva Gottstein (MdL) und Gabi Schmidt (MdL) traf sich der Landesvorstand des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung am 18. Februar 2014 im Bayerischen Landtag in München. Weiter...

BBIB-Empfehlung von Prüfungsanforderungen in Ausbildungsverordnungen

Die Vertreter der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Bundesländer sowie des Bundes haben im Dezember 2013 im Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) eine aktualisierte Fassung der Empfehlung zur Struktur sowie zur formalen Ausgestaltung von Prüfungsanforderungen in Ausbildungsverordnungen verabschiedet. Der Beschluss konnte gefasst werden, nachdem im Vorfeld langjährige, teils kontroverse Diskussionen unter den Sozialpartnern einvernehmlich abgeschlossen wurden. Weiter...

Landesvorstand im Gespräch mit Agrarausschussvorsitzende Angelika Schorer

Zu einem ersten Gespräch und Meinungsaustausch mit der Agrarausschussvorsitzenden Angelika Schorer (CSU) traf sich der Landesvorstand des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung Mitte Dezember 2013 im Bayerischen Landtag in München. Thema war die enge Verzahnung von Theorie und Praxis durch Verknüpfung von Bildung und Beratung zu erhalten und dadurch die Qualität und Vielfalt der landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung, aber auch die der Verwaltung weiterhin zu gewährleisten. Zu erkennen, dass die gesellschaftlichen Anforderungen an die Landwirtschaft weiter steigen, sich die Rahmenbedingungen inzwischen verändert haben und der fortwährende Personalabbau nun schon deutlich in den Fachschulen zu spüren ist, dies und vieles mehr wurde mit Frau Schorer intensiv diskutiert. Weiter...

Meisterpreis-Verleihung Landwirtschaft und Verleihung der Hans Eisenmann-Urkunde in Ingolstadt

Am Montag, den 2. Dezember 2013 fand die Meisterpreis-Verleihung für Agrarberufe durch die Bayerische Staatsregierung im Festsaal des Theaters Ingolstadt statt. Der Verband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern zeichnete in „alter Tradition“ den besten Prüfungsteilnehmer mit der Hans Eisenmann-Urkunde aus. Den Meisterpreis erhalten jedes Jahr die besten Meisterinnen und Meister Ihres Jahrgangs.145 von 705 Meisterinnen und Meister aus 14 verschiedenen Agrarberufen kamen nach Ingolstadt, um Ihre besondere Ehrung entgegen zu nehmen. Weiter...


Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt