Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

vlf und VLM Bayern wählen Vorstand neu (Juli 2013)

In den zurückliegenden Monaten haben die zehn Bezirksverbände des vlf (sieben Regierungebezirke und drei weitere Verbände im internen Status eines Bezirkes – Verband der Meister und Ausbilder (VLM), Verband der Techniker, Ingenieure und Betriebswirte (ITB), Verband der ehemaligen Veitshöchheimer (VeV)) die Vorstands- und Hauptausschusswahlen abgeschlossen. In der letzten Woche erfolgten nun in Denkendorf die entsprechenden Wahlen auf Bayernebene. Wenig Veränderung gab es bei den turnusmäßigen Neuwahlen beim vlf Bayern, einen komplett neuen Vorstand gab es dagegen beim VLM.

Die neue Vorstandschaft von vlf und VLM mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern: vorne von links: Hans Koller, Christine Wutz, Luise Bachmeier, Dagmar Hartleb; hintere Reihe: Harald Schäfer, Peter Seidl, Thomas Mirsch und Josef Weindl. (Foto H. Konrad)

Die neue Vorstandschaft von vlf und VLM mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern: vorne von links: Hans Koller, Christine Wutz, Luise Bachmeier, Dagmar Hartleb; hintere Reihe: Harald Schäfer, Peter Seidl, Thomas Mirsch und Josef Weindl. (Foto H. Konrad)

Unter Leitung von Ministerialdirigent Wolfram Schöhl wurden die vlf-Vorsitzenden Hans Koller aus Thyrnau im Landkreis Passau und Christine Wutz aus Schönthal im Landkreis Cham einstimmig wiedergewählt. Luise Bachmeier und Peter Seidl kandidierten nicht mehr und gaben einen Rückblick auf ihre Amtszeit als VLM-Vorsitzende. Sie betonten dabei die Wichtigkeit der Bildungsarbeit in der Land- und Hauswirt-schaft. Für sie werden künftig Harald Schäfer aus Burgpreppach im Landkreis Haßberge und Dagmar Hartleb aus dem Landkreis Coburg den VLM auf bayerischer Ebene leiten.

Unverändert bleiben die Positionen des Geschäftsführers mit Thomas Mirsch und des Kassiers Josef Weindl.

Der Hauptausschuss hat auf Vorschlag der Vorsitzenden der Wahl weiterer Vertreter zugestimmt, so dass im jeweiligen Landesvorstand des vlf und des VLM nun alle Regionen vertreten sind.

Im erweiterten Vorstand sind mit dabei:

Erweiterter Vorstand

Vorne von links: Herbert Lang (stv. Geschäftsführer), Hans Koller (1. Vorsitzender vlf), Eli-sabeth Henninger (ehem. Beisitzer vlf); Christine Wutz (2. Vorsitzende vlf), Luise Bachmeier (ehem. 2. Vorsitzende VLM), Dagmar Hartleb (2. Vorsitzende VLM), Thomas Mirsch (Geschäftsführer);

Mittlere Reihe von links: Franz-Xaver Mayer (Ehrenvorsitzender), Fritz Vogt (Beisitzer vlf), Harald Schäfer (1. Vorsitzender VLM), Marianne Scharr (stv. Vors. vlf/VLM), Josef Weindl (Kassier vlf/VLM), Friedhelm Bleicher (Beisitzer VLM), Günther Lang (Beisitzer vlf);

Obere Reihe von links: Konrad Rosenzweig (stv. Vorsitzender vlf), MDirig. Wolfram Schöhl (StMELF), Peter Seidl (stv. Vorsitzender VLM), Thomas Waldleitner (stv. Vorsitzender vlf) (Foto: H. Konrad)

Als großen Schritt für den vlf Bayern wurde vom Hauptausschuss einstimmig beschlossen, einen Referenten zur Unterstützung der Geschäftsstelle und des Vorstandes einzustellen. Die Anforderungen an den vlf sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Es wurde immer deutlicher, dass, wenn der Verband als staatlich anerkannter Bildungsträger weiterhin als ernst zu nehmender Gesprächspartner wahrgenommen werden soll, dies allein durch das Ehrenamt ohne Unterstützung nicht mehr zu bewältigen ist.

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt