Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

"Kompetenz in Kommunikation"

Umfrage des vlf Bundesverbandes

Der vlf Bundesverband rückt in diesem Jahr das Thema "Kompetenz in Kommunikation" in den Vordergrund seiner fachlichen Arbeit. Da sich die Agrarbranche mit zunehmenden Nachfragen von Gesellschaft, Politik und Medien über ihre Wirtschaftsweise konfrontiert sieht, startet der vlf im April eine bundesweite Umfrage, um aktuelle Informationen über beispielhafte (Weiterbildungs-)Maßnahmen für mehr und bessere Agrarkommunikation einzuholen.

Ziel ist es, eine Übersicht über bereits vorhandene Bildungs- und Informationsangebote für Fach- und Führungskräfte sowie Ehrenamtliche zusammenzustellen, mit denen die notwendigen fachlichen, methodischen und persönlich-sozialen Kompetenzen vermittelt werden. Mittels eines Online-Fragebogens werden vorbildliche Aktivitäten des vlf für mehr Kommunikationskompetenz in der Land- und Agrarwirtschaft erfasst, die Maßnahmen werden in einem "Best Practice Katalog veröffentlicht.

Warum mehr Kompetenz in Kommunikation?

  • Die Agrarbranche ist mit zunehmenden Nachfragen "von Außen" hinsichtlich ihrer Wirtschaftsweisen konfrontiert.
  • Mehr Kommunikation mit Nachbarschaft, Gesellschaft, Politik und Medien ist notwendig.
  • Der vlf Bundesverband Landwirtschaftlicher Fachbildung als Organisation für berufliche Weiterbildung will dazu beitragen, den Fach- und Führungskräften und den Ehrenamtlichen die notwendigen fachlichen, methodischen und persönlich-souialen Kompetenzen zu vermitteln.

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt