Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Reges Interesse am vlf beim Zentrallandwirtschaftsfest

Großes Interesse konnten die Verantwortlichen des vlf an ihrem Stand beim 126. Zentrallandwirtschaftsfest auf der Theresienwiese in München verzeichnen. Der Stand in Halle 9 erfreute sich regen Zuspruchs.

vlf-Messestand beim zlf 2016

vlf-Messestand beim zlf 2016

Hans Koller, der Vorsitzende des Landesverbands, ließ es sich nicht nehmen, für Fragen und Informationen am Stand zur Verfügung zu stehen. Zusammen mit den anderen Vorsitzenden kümmerte er sich um besondere Gäste, wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Amtschef Hubert Bittlmayer. Auch sie informierten sich über die vielfältigen Bildungs-„Werkzeuge“, die der vlf anbietet. Nach diesem Motto war schließlich der Stand gestaltet. Der Stand wurde abwechselnd von den Vorsitzenden/Frauenvorsitzenden aus den verschiedenen Bezirksverbänden und Kreisverbänden betreut. Außerdem wurden sie von den Bildungsberatern/ Bildungsberaterinnen für Land- und Hauswirtschaft der Ämter unterstützt. Publikumsmagnet war das Glücksrad. „Wenn es etwas zu gewinnen gibt, kommen immer viele Menschen“, berichtete Barbara Deisenhofer, die an einem Tag am Messestand half und zusammen mit Karlheinz Kilian den vlf Schwaben repräsentierte. Besonders begehrt waren dabei die grünen vlf-Glücksschwein-Anhänger. Um eines davon zu gewinnen, musste jedoch erst eine Frage zur Bildung in der Landwirtschaft richtig beantwortet werden. 

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Stand des vlf Bayern

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Stand des vlf Bayern

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt