Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Stellvertretende vlf-Landesvorsitzende erhält den Goldenen Meisterbrief

Christine Wutz ist Anfang März von der Arbeitsgemeinschaft der Meisterinnen und Meister in der Oberpfalz mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet worden.

Im Rahmen der Meisterbriefverleihung in der Oberpfalz wurde die stellvertretende Landesvorsitzende Christine Wutz und ihr Ehemann Josef Wutz für ihren Einsatz in Sachen Aus- und Fortbildung für den Berufsnachweis, sowie für ihr besonderes Engagement für den Berufsstand und die Gesellschaft mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt.

Christine und Josef Wutz zusammen mit den Ehrengästen

Christine und Josef Wutz zusammen mit den Ehrengästen

Die Ehrung von Frau und Herrn Wutz, sowie die Meisterbriefverleihung fand am 3. März 2017 in Weiden statt. Insgesamt 39 Meisterinnen (4) und Meister (35) wurde dabei der Meisterbrief ausgehändigt. Den Festvortrag hielt der Präsident des Deutschen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes Josef Kraus, der ausdrücklich seine
Wertschätzung gegenüber der praktischen Ausbildung und dem Meister zum Ausdruck brachte. Mit dem Titel "Missachtet mir die Meister nicht und ehret
ihre Kunst" hielt er ein Plädoyer für eine fundierte praktische Ausbildung.

Einen ausführlichen Bericht über die Ehrung finden Sie hier 

v.li.: Friedhelm Bleicher, Christine Wutz, Brigitte Stautner und Harald Schäfer

v.li.: Friedhelm Bleicher, Christine Wutz, Brigitte Stautner und Harald Schäfer

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt