Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Bayerisch-österreichische Agrarstrategietagung in Straubing

Können die künftigen Herausforderungen für die Landwirtschaft und die ländlichen Räume länderübergreifend besser bewältigt werden?

Hierüber diskutierten hochkarätige und internationale Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Forschung, der Land- und Ernährungswirtschaft sowie landwirtschaftliche Unternehmer am 27. und 28. April 2017 bei der 8. Bayerisch-Österreichischen Strategietagung in Straubing.

Bayer.-Österr. Strategietagung 2017 in Straubing

Bayer.-Österr. Strategietagung 2017 in Straubing

Die im zweijährigen Turnus stattfindende Veranstaltung stand heuer unter dem Motto „Landwirtschaft und ländlicher Raum: Perspektive 2030“.

Detaillierte Informationen über die Tagung sowie die Vortrags-Präsentationen finden Sie unter http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/023811/

Bayern und Österreich nutzen die Tagung traditionell als Plattform für den gegenseitigen Austausch in Sachen Agrarpolitik und Entwicklung der ländlichen Räume. „Unser Ziel ist es, gemeinsam Antworten auf aktuelle und kommende Herausforderungen zu finden und die richtigen Entscheidungen zu treffen“, sagte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner im Vorfeld der Tagung in München. Nach Brunners Worten haben beide Länder ähnliche strukturelle Voraussetzungen und Interessen. Umso wichtiger und erfolgversprechender sei es, in grundsätzlichen Fragen und bei der Entwicklung der ländlichen Räume eng zusammenzuarbeiten.

Vorsitzende des vlf-Landesverbandes sowie der vlf-Bezirksverbände waren hier vertreten. 

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt