Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Jahrestagung des vlf-Bundesverbandes in Goslar

Die diesjährige Jahrestagung des vlf-Bundesverbandes findet vom 24.-26.05.2018 im Bildungshaus Zeppelin & Steinberg in der Unesco Weltkulturerbestätte Goslar statt.

Der ausführende vlf Landesverband Niedersachsen hat ein interessantes Programm zum Thema „Digitalisierung und Landwirtschaft 4.0“ zusammengestellt.

„Die Digitalisierung landwirtschaftlicher Produktionsprozesse ist ein chancenträchtiger Megatrend mit großem Anwendungspotenzial für eine ressourcen- und klimaschonende Landbewirtschaftung und Tierwohl fördernde Haltungsverfahren.“, betont der Deutsche Bauernverband (DBV). Die Fähigkeit, sich in der digitalen Welt effektiv zu bewegen und zu kommunizieren, wird zweifelsfrei zu einer Schlüsselqualifikation. Berufliche Schulen und ausbildende Betriebe sind gefragt, die inzwischen unverzichtbaren digitalen Medien sinnvoll in den Unterricht und die tägliche Ausbildungspraxis zu integrieren. Eine - auch digitale - Kommunikationskompetenz mit Kunden und dem gesellschaftlichen Umfeld wird wichtiger. Begriffe wie smart farming, precision farming und smart rural regions sind in aller Munde. Doch wie ist sicherzustellen, dass auch kleinere und mittlere Betriebe von den Vorteilen der Digitalisierung profitieren können, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Agrar-Drohneneinsatz und Sensortechnik, Automatisierung, Datenhoheit und Datensicherheit geben Fragen auf. Die vlf-Jahrestagung 2018 wird das Thema in Fachbeitragen, Impulsvorträgen und bei Besichtigungen vor Ort umfassend und in all seinen Facetten beleuchten.

    Keine Veranstaltungen vorhanden

Imagefilm Hauswirtschaft I

Imagefilm Hauswirtschaft II

vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt