Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

"Den schwarzen Peter loswerden"

Der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung Roth-Thalmässing wehrt sich gegen die Dauerkritik von Umweltverbänden

Hilpoltsteiner Kurier, 27. Januar 2017: Roth (HK) Der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung Roth-Thalmässing kümmert sich darum, den neuesten theoretischen und praktischen Wissensstand zu vermitteln. Ungeachtet dieser Bemühungen ebbt die öffentliche Kritik an Felderbewirtschaftung und Tierhaltung nicht ab. Deswegen erklan bei der Jahresversammlung im Rother Landwirtschaftszentrum der Ruf, dem entgegen zu treten.

Das Silberne Verbandsabzeichen überreichten vlf-Frauenvorsitzende Lydia Wissinger und Stellvertreterin Birgit Winkler an den Vors. Markus Hölzel sowie Rosalinde Harrer - sehr zur Freude von Geschäftsführer Werner Wolf (v. li.)

Das Silberne Verbandsabzeichen überreichten vlf-Frauenvorsitzende Lydia Wissinger und Stellvertreterin Birgit Winkler an den Vors. Markus Hölzel sowie Rosalinde Harrer - sehr zur Freude von Geschäftsführer Werner Wolf (v. li.)

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Geehrt für herausragende Verdienste

Bei seiner Jahreshauptversammlung verlieh der vlf Roth-Thalmässing gleich zweimal das Silberne Verbandsabzeichen. Zum einen freute sich Rosalinde Harrer aus Liebenstadt darüber, zum anderen der Vorsitzende Markus Hölzel aus Waizenhofen. Beiden wurden hervorragende Verdienste um die Ausbildung und den bäuerlichen Berufsstand bescheinigt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt