Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Goldener Meisterbrief an Christine und Josef Wutz

Cham – Eine außergewöhnliche Ehrung haben die Vorsitzenden Brigitte Stautner und Friedhelm Bleicher von der Arbeitsgemeinschaft der Meisterinnen und Meister (AGM) Oberpfalz vorgenommen: Christine und Josef Wutz vom Wullnhof im Landkreis Cham wurden beide jeweils mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet. Damit würdigte die AGM das besondere Engagement des Ehepaars Wutz für die Aus- und Fortbildung in der Haus- und Landwirtschaft und bedankte sich gleichzeitig für ihren überaus großen Einsatz in vielen anderen Bereichen.

Christine und Josef Wutz zusammen mit den Ehrengästen

Christine und Josef Wutz zusammen mit den Ehrengästen

Die stellvertretende vlf-Landesvorsitzende Christine Wutz hat bereits ab 1984, drei Jahre nach ihrer Meisterprüfung in der ländlichen Hauswirtschaft, Lehrlinge und Praktikantinnen im Beruf der Hauswirtschaft ausgebildet. Insgesamt 10 Azubis und über 40 Praktikantinnen von der Berufsfachschule in Oberviechtach haben seither im Wullnhof ihre Ausbildung erfahren. Sie ist seit 1994 Mitglied im Prüfungsausschuss für die Abschlussprüfung im Beruf der Hauswirtschaft und seit 2003 dessen Vorsitzende. Dem Meisterprüfungsausschuss gehört sie seit 1996 an. Christine Wutz engagiert sich aber auch seit vielen Jahren an führender Stelle im vlf. Von 1993 bis 2008 war sie 15 Jahre lang Frauenvorsitzende im vlf Cham, seit 2008 ist sie Bezirksvorsitzende und auch Frauenvorsitzende beim Landesverband Bayern. Ihr Engagement gilt insbesondere den Belangen der Hauswirtschaft. So setzt sie sich besonders ein für eine bessere Anerkennung der Hauswirtschaft in unserer Gesellschaft. 2009 war sie in der BR-Sendung „Landfrauenküche“ eine hervorragende Botschafterin für den Beruf der Bäuerin, die Hauswirtschaft und für die Oberpfalz. Außerdem ist sie zusätzlich noch in ihrer Heimatgemeinde bei vielen Gelegenheiten engagiert, sei es in der Pfarrgemeinde, als Festmutter bei der Feuerwehr im Jahr 2012 oder indem sie Kindergartenkinder und andere Besuchergruppen auf ihrem Hof empfängt und ihnen einen Einblick in das Leben und Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb ermöglicht.

Ihr Ehemann Josef Wutz hat 1979 die Meisterprüfung abgelegt und ist seit 1985/86 Praxisbetrieb für BGJ-Schüler. Mehr als 110 Schüler lernten seitdem im Betrieb Wutz. In den letzten 20 Jahren hat Josef Wutz nicht nur 15 Lehrlinge, sondern darüber hinaus eine Vielzahl an Praktikantinnen und Praktikanten sowie Schnupperlehrlingen, auch aus dem benachbarten Tschechien ausgebildet. Seit 1992 ist er Mitglied im Prüfungsausschuss für die Zwischen- und Abschlussprüfung, war von 2001 bis 2011 Vorsitzender des Prüfungsausschuss im Landkreis Cham und seit 2011 stellvertretender Vorsitzender des Prüfungsausschusses für den Bereich Süd-Ost-Oberpfalz. Außerdem gehört Wutz seit vielen Jahren dem Meisterprüfungsausschuss der Oberpfalz an.

Neben seinem Engagement im Bereich der Ausbildung für den Berufsnachwuchs bekleidet Herr Wutz auch eine Vielzahl an Ehrenämtern in der Landwirtschaft und für das Gemeinwohl. Besonders hervorzuheben ist dabei das seit 1986 bis heute andauernde Engagement für den BBV, zuerst als Ortsobmann, seit 2006 als Kreisobmann und seit 2012 als stellvertretender Bezirkspräsident des BBV Oberpfalz. Daneben ist Josef Wutz seit 2005 ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Regensburg und stellvertretender Vorsitzender des Landesfachausschusses Bildung und Beratung. Außerdem war er über viele Jahre Kommandant und später Vorstand der örtlichen Feuerwehr Loitendorf und von 1990 bis 2002 Gemeinderat in der Gemeinde Schönthal.

Imagefilm Hauswirtschaft I
Imagefilm Hauswirtschaft II
vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt