Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Aktuelles vlf Bayern

Landesvorstand im Gespräch mit Agrarausschussvorsitzende Angelika Schorer

Zu einem ersten Gespräch und Meinungsaustausch mit der Agrarausschussvorsitzenden Angelika Schorer (CSU) traf sich der Landesvorstand des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung Mitte Dezember 2013 im Bayerischen Landtag in München. Thema war die enge Verzahnung von Theorie und Praxis durch Verknüpfung von Bildung und Beratung zu erhalten und dadurch die Qualität und Vielfalt der landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung, aber auch die der Verwaltung weiterhin zu gewährleisten. Zu erkennen, dass die gesellschaftlichen Anforderungen an die Landwirtschaft weiter steigen, sich die Rahmenbedingungen inzwischen verändert haben und der fortwährende Personalabbau nun schon deutlich in den Fachschulen zu spüren ist, dies und vieles mehr wurde mit Frau Schorer intensiv diskutiert. Weiter...

Meisterpreis-Verleihung Landwirtschaft und Verleihung der Hans Eisenmann-Urkunde in Ingolstadt

Am Montag, den 2. Dezember 2013 fand die Meisterpreis-Verleihung für Agrarberufe durch die Bayerische Staatsregierung im Festsaal des Theaters Ingolstadt statt. Der Verband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern zeichnete in „alter Tradition“ den besten Prüfungsteilnehmer mit der Hans Eisenmann-Urkunde aus. Den Meisterpreis erhalten jedes Jahr die besten Meisterinnen und Meister Ihres Jahrgangs.145 von 705 Meisterinnen und Meister aus 14 verschiedenen Agrarberufen kamen nach Ingolstadt, um Ihre besondere Ehrung entgegen zu nehmen. Weiter...

vlf-Landesversammlung 2013

Die Landesversammlung des vlf fand in diesem Jahr im Haslinger Hof in Kirchham statt. Am Samstag, den 30. November 2013 kamen dort knapp 200 Teilnehmer sowie zahlreiche Ehrengäste zusammen. Der 1. Vorsitzende Hans Koller begrüßte die Gäste und Teilnehmer; im Anschluss an die Grußworte folgte die Rede des Staatsministers Helmut Brunner. Acht verdiente Persönlichkeiten zeichnete der vlf Bayern mit dem Goldenen Verbandsabzeichen aus. Am Vorabend der Landesversammlung fand der vlf-Ehrenabend statt, bei dem Luise Bachmeier, Elisabeth Henninger und Peter Seidl  für ihr großes Engagement gewürdigt wurden. Weiter...

VLM-Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt des Verbandes landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern e.V. - Ausgabe Nr. 74 / November 2013 Weiter...

Neue Referentin vorgestellt

Bei der außerordentlichen Hauptausschusssitzung des vlf Bayern war wesentlicher Tagesordnungspunkt die Vorstellung der neuen Referentin Frau Dr. Isabell Schneweis-Fleischmann. Nach einer kurzen Einführung und der Erinnerung der Motive für die Schaffung dieser Stelle durch den Vorsitzenden Hans Koller, stellte sich Frau Dr. Schneweis-Fleischmann selbst vor. Ihr agrarwissenschaftliches Studium – Fachrichtung Tierproduktion - hat sie in Bonn und Weihenstephan absolviert, in Weihenstephan auch promoviert und zuletzt als wissenschaftliche Referentin des Zentralinstituts Hans Eisenmann-Zentrum für Agrarwissenschaften der TU München gearbeitet. Weiter...

"Neue Perspektiven der Hauswirtschaft" - Online-Befragung

Im Rahmen der BMWi-Studie "Neue Perspektiven der Hauswirtschaft" untersucht das Zentrum für Sozialforschung in Halle gemeinsam mit der ifok GmbH in Berlin, wo Hauswirtschafter und Hauswirtschafterinnen heute und morgen eingesetzt werden (können). Um auch die Sicht der Beschäftigten und Ausbildungsabsolventen mit einzubeziehen, wurde eine Online-Befragung eingerichtet. Für ein aussagekräftiges Ergebnis dieser Studie wird eine möglichst große Zahl an Personen benötigt, die sich an der Befragung beteiligen. Weiter...