Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Aktuelles vlf Bayern

Stadt – Land – Frust? – Nein Danke! 

Verbraucher sind gemeinsam mit Landwirten Tier und Natur auf der Spur  
Den Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern zu verbessern – dieses wichtige Thema hat sich der vlf Neumarkt seit letztem Jahr auf seine Agenda geschrieben. Im Rahmen des Projekts „Stadt-Land-Frust? Nein danke“ des Bundesprogramms Zusammenhalt durch Teilhabe, das vom vlf Landesverband umgesetzt wird, werden die Aktionen des vlf Neumarkt realisiert. Weiter...

„Die grüne Couch“ 

In Ansbach beleben drei vlf Kreisverbände eine Vor-Corona-Idee 
Eine Idee, die nun im Rahmen des Projektes des Landesverbandes  „Stadt-Land-Frust? Nein danke! Landwirtschaft und Gesellschaft reden miteinander statt übereinander“ umgesetzt wird. Weiter...

Online-Auftakt in Ansbach startet mit 26 Teilnehmern! 

Stadt-Land-Frust? Nein danke! 
Wie hier schon mehrfach berichtet, führt der vlf Bayern e.V. bis Mitte 2023 das Projekt „Stadt-Land-Frust? Nein danke! Landwirtschaft und Gesellschaft reden miteinander statt übereinander“ durch.  Weiter...

Erfolgreicher Planungsworkshop in Schweinfurt

für das Projekt des Landesverbandes "Stadt, Land, Frust? - Nein, danke!"
Der vlf Schweinfurt und vlf Haßberge starten gemeinsam mit einem Planungsworkshop in den Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft. Weiter...

„Raus aus der landwirtschaftlichen Blase“

mit dem Projekt "Stadt, Land, Frust? - Nein, danke!" des vlf Bayern
Die vlf Kreisverbände Haßberge und Schweinfurt wollen aktiv in den Dialog mit der Gesellschaft gehen: Gemeinsam haben sie entschieden, sich als Projektregion für das Projekt „Stadt, Land Frust? Nein danke!“ zu bewerben. Weiter...

Der vlf - ein wichtiger Verband für die ländliche Bildungsarbeit

„Wenn es den vlf nicht schon gäbe, so müsste man ihn erfinden“
Mit diesen Worten bedankte sich die Präsidentin der Staatlichen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAk), Ingeborg Bauer, bei Vorstand und Geschäftsstelle des vlf Bayern für die herzliche Einladung zu einem Austausch anlässlich ihrer bevorstehenden Verabschiedung in den Ruhestand. Weiter...