Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

„Tag des Betriebes“ des vlf Kreisverbandes Abensberg e.V.

Auf reges Interesse stieß der erste „Tag des Betriebes“ des vlf Kreisverbandes Abensberg e. V.. Ca. 50 Landwirtinnen und Landwirte waren am Abend des Mariae Himmelfahrt-Tages der Einladung in die Hallertau auf den Betrieb Alfons Hilz in Appersdorf, Gemeinde Elsendorf, gefolgt.

Herr Hilz hat bereits seit geraumer Zeit seine Hopfengärten gegen Haselnussplantagen ausgetauscht und sich vor 3 Jahren für die Bewirtschaftung nach den Vorgaben der EU-Öko-Verordnung entschieden. Der Landwirt gab an diesem Termin einen tiefgründigen Einblick in seinen Betrieb und stellte sich den doch recht umfangreichen und vielfältigen Fragen seiner Berufskollegen. Ausschlaggebend für die Entscheidung für diese Sonderkultur war sein Ziel, den Betrieb als Ein-Mann-Betrieb bewältigen zu können und gleichzeitig im Durchschnitt der Jahre weiterhin als Vollerwerbsbetrieb bestehen zu können. Nach der Vorstellung der doch recht aufwändigen Ernte- und Aufbereitungstechnik und der Beantwortung der Fragen zur Produktionstechnik führte Herr Hilz die Gruppe in eine seiner hofnahen Plantagen: Dort konnte jeweils im Abstand von 8 m eine Reihe von Haselnussstauden bewundert werden, deren Vielzahl an Nüssen für dieses Jahr eine zufriedenstellende Ernte vermuten lässt. Ein herumgereichter Nussknacker eröffnete jedem Besucher dieses Abendtermins die Möglichkeit, sich von der Qualität und dem Geschmack, wenn auch Mitte August noch etwas unreifer Früchte, zu überzeugen. Der Großteil der Nüsse wird während der Erntezeit über die Erzeugerorganisation Deutscher Haselnussanbauer UG mit Sitz in Inning am Holz vermarktet. Sowohl die Bio-Qualität als auch die regionale Herkunft garantieren jährlich eine rege Nachfrage insbesondere in der Vorweihnachtszeit. Wer sich das ganze Jahr über mit heimischen Nüssen versorgen möchte, findet neben der Haustüre der Familie Hilz in einer Verkaufstheke die Nüsse angeboten, die zu jeder Tageszeit in Selbstbedienung gekauft werden können. Dort wird jedem aufmerksamen Auge auch sofort auffallen, dass der Nachhaltigkeitsgedanke des Landwirts u.a. dadurch gelebt wird, dass er die anfallenden Nussschalen als Abdeckmaterial zwischen seinen Blumenrabatten nutzt. Wer im Advent zum Nüssekauf auf den Betrieb Hilz kommt, wird zudem mit einem großen Angebot an Christbäumen konfrontiert, welche ebenso in der hofeigenen Plantage gewachsen und als Mondphasenbäume geschnitten sind. Näheres zum Betrieb kann auf der Homepage des Betriebes „Biohof-Hilz.de“ nachgelesen werden.

    Keine Veranstaltungen vorhanden

Imagefilm Hauswirtschaft I

Imagefilm Hauswirtschaft II

vlf-Seite im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt