Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Aktuelles vlf Bayern

Diversifizierung und Digitalisierung- Tore öffnen für neue Wege und Strategien

Die Studierenden an der Landwirtschaftsschule Töging erhielten für ihren Vortragsabend großen Zuspruch
Mettenheim/Lks. Mühldorf  Beim Diskussionsabend der Studierenden an der landwirtschaftlichen Fachschule Töging standen die Impulsreferate unter der Überschrift „Diversifizierung und Digitalisierung- Tore öffnen für neue Wege und Strategien“. Wie Schulleiter Josef Kobler meinte, sei es eine sehr große Spannweite von den behandelten Themen mit großem Inhaltswert gewesen. Die Moderation des Abends übernahm der Winterschüler im 3. Semester, Johann Falter aus Pleiskirchen. Weiter...

vlf-Vorstand auf der Grünen Woche 2017 in Berlin

Arbeitsbesuch des vlf-Landesvorstands auf der Grünen Woche
Es gibt kaum eine andere Plattform auf bayrischer wie auch Bundesebene, die so viele Gesprächsmöglichkeiten mit Vertretern aus dem Agrarbereich bietet, sei es aus dem verbandlichen Bereich, aus der Verwaltung oder auf der politischen Ebene. Man trifft sich in Berlin. Die Grüne Woche ist immer Mitte Januar der nationale wie auch internationale Treffpunkt des Agrarbereichs. So trafen sich im Rahmen der Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) die Agrarministeraus 83 Ländern. Dies war die 9. Internationale Agrarministerkonferenz unter der Obhut des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Weiter...

Meisterpreis-Verleihung Landwirtschaft und Verleihung der Dr. Hans Eisenmann-Urkunde

150 von rund 750 Absolventen einer beruflichen Fortbildung im Agrarbereich erhielten am 12. Dezember 2016 in Ingolstadt den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung
Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und VLM-Vorsitzender Harald Schäfer überreichten die Urkunden und gratulierten den Preisträgern. Den Meisterpreis erhalten jedes Jahr die besten Meisterinnen und Meister ihres Jahrgangs. Anschließend wurde Viola Pinsenschaum (Aurachtal, Erlangen-Höchstadt) als beste Prüfungsteilnehmerin vom Verband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern mit der Dr. Hans Eisenmann-Urkunde ausgezeichnet. Seit 2002 wird die Urkunde des VLM, mit der die Leistung des besten Meister bzw. der besten Meisterin besonders gewürdigt werden soll, im Rahmen der Meisterpreisverleihung verliehen. Die Pressemitteilung des StMELF finden Sie hier Weiter...

"Bildung im Blick"

Mitteilungen des Verbandes landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern e. V.
Auch in dieser Ausgabe finden Sie wieder interessante Beiträge rund um die Aus-, Fort- und Weiterbildung. Weiter...

Goldenes Verbandsabzeichen

Im Rahmen der diesjährigen Landesversammlung erhielten sieben verdiente Ehrengäste für ihr herausragendes Engagement für den Berufsstand und den vlf das Goldene Verbandsabzeichen. Weiter...

vlf Landesversammlung 2016

„Das Engagement des vlf für die berufliche Fachbildung ist von unschätzbarem Wert", so Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt
"Mit seinem Veranstaltungsangebot ist der vlf einer der wichtigsten bedarfsorientierten Bildungsanbieter für den Agrarbereich. Gut ausgebildete und hochqualifizierte Fachkräfte, ob als Betriebsleiter oder Angestellte, sind die Grundvoraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg und nachhaltige Nutzung der Lebensgrundlagen. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wird deutlich, dass landwirtschaftliche Betriebe mit gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften deutlich besser mit solchen Situationen umgehen können. Auch für die Zukunftsfragen der Digitalisierung, des Klimaschutzes oder der Welternährung müssen wir auf Ausbildung und Nachhaltigkeit setzen. Wir wollen diese Herausforderungen gemeinsam mit der Landwirtschaft bewältigen. Denn die Landwirtschaft gehört in die Mitte der Gesellschaft“ (Zitat von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt anlässlich der vlf-Landesversammlung in Roding). Weiter...