Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Aktuelles vlf Bayern

Überbetriebliche Ausbildung in der Landwirtschaft zukunftsorientiert aufstellen

Bundesverband Landwirtschaftlicher Fachbildung vlf bezieht Position
Der vlf fordert eine praxisnah gestaltete, fachlich aktuelle und zeitgemäß organisierte überbetriebliche Ausbildung als Teil einer qualitativ hochwertigen Erstausbildung in den landwirtschaftlichen Berufen. Dazu hat der Verband ein Positionspapier mit 10 Zukunftsthesen zur überbetrieblichen Ausbildung im landwirtschaftlichen Bereich verabschiedet. Der vlf betont den hohen Stellenwert sowie zukünftige Erfordernisse der überbetrieblichen Ausbildung für das duale Ausbildungssystem in den „Grünen Berufen“. Weiter...

50 Jahre VLM-Oberbayern: Festakt mit Staatsminister Brunner im Kloster Seeon  

Wegweisend in der Aus- und Fortbildung
Seeon-Seebruck – Bildung, Innovation und Kreativität – dies sei die Antwort auf die Herausforderungen für die Landwirtschaft; und der Verband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Oberbayern (VLM) leiste dazu einen wesentlichen Beitrag, betonte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des VLM. Bei dem Festakt im Kloster Seeon erhielt zudem der VLM-Vorsitzende Peter Seidl aus Eching das goldene Verbandsabzeichen aus den Händen des Landesvorsitzenden Harald Schäfer und dessen Stellvertreterin Dagmar Hartleb. Weiter...

Führungswechsel bei der Vereinigung Ehemaliger Triesdorfer 

Ansbach. Erstmals in ihrer Geschichte steht eine Frau an der Spitze der Vereinigung Ehemaliger Triesdorfer.
Triesdorf/Lks. Ansbach.Bei der traditionellen Mitgliederversammlung am Vortag des „Johannitages“ am 24. Juni wurde Susanne Gast aus Rödlas im Landkreis Forchheim zur neuen Vorsitzenden und Nachfolgerin von Fritz Vogt gewählt. Vogt hatte nach 20jähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert. Weiter...

Grashüpfer statt Kühe?

Ergebnis-Vorstellung eines zukunftsweisenden Projektes des vlf Waldkirchen-Grafenau
Am 28.06.2017 präsentierte der vlf Waldkirchen-Grafenau am Gymnasium in Freyung unter Moderation von Frau Barbara Zethner (Schulleiterin) die Ergebnisse des zukunftsweisenden Projektes „Grashüpfer statt Kühe“. Mit der Idee von Dr. Sebastian Pauli (Vorsitzender des vlf Waldkirchen-Grafenau), eine Alternative zur Grünlandverwertung über Insekten als Eiweißquelle für Hühner und Schweine zu finden, wurde das Projekt vor über einem Jahr ins Leben gerufen. Weiter...

Ergebnis-Präsentation eines vlf-Forschungsprojektes

Grashüpfer statt Kühe?
Am Mittwoch, den 28.06.2017, 19.00 Uhr stellt der vlf Waldkirchen-Grafenau zusammen mit Studenten und Wissenschaftlern der TUM-Weihenstephan erste Ergebnisse des gemeinsamen Forschungsprojektes „Insectatum“ am Gymnasium Freyung vor. Die Einladung richtet sich an alle Interessierte und ist kostenlos. Im Rahmen der Veranstaltung wird die erste Ausgabe des neuen vlf Magazins vorgestellt, in dem die Ergebnisse des Forschungsprojektes zusammengefasst sind und das zukünftig zu weiteren aktuellen Themen in unregelmäßigen Abständen erscheinen wird. Weiter...

Kinderbuch-Aktion des vlf-Haßberge

Aktion: 140 Bilderbücher an 63 Kindergärten. Persönlich überreicht von den Hauptausschuss-Mitgliedern des vlf-Haßberge .
In Kinderbüchern werden die meisten Bereiche der Landwirtschaft oft unrealistisch dargestellt. Deshalb haben in vergangener Zeit verschiedene landwirtschaftliche Institutionen ein Kinderbuch mit dem Titel „Wir Kinder vom Hof – Entdeckt mit uns die Landwirtschaft“ zusammengestellt. In diesem wird Landwirtschaft aus der Sicht von Kindern dargestellt. Weiter...