Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.

Die Organisation für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Neuer Kassier beim vlf und VLM Bayern

Triesdorf - Klaus Schimpfhauser aus Landau an der Isar wurde zum neuen Kassier des vlf und VLM Bayern gewählt. Bei der Hauptausschuss-Sitzung im Rahmen der Landesversammlung des vlf Bayern wurde der Vorschlag der beiden Vorsitzenden Hans Koller und Harald Schäfer einstimmig angenommen.

Klaus Schimpfhauser vom vlf Niederbayern wurde im Rahmen der Landesversammlung zum neuen Kassier des vlf und VLM Bayern gewählt. 
Foto: Peter Schwappach

Klaus Schimpfhauser vom vlf Niederbayern wurde im Rahmen der Landesversammlung zum neuen Kassier des vlf und VLM Bayern gewählt. Foto: Peter Schwappach

Schimpfhauser schließt damit die Lücke, die Josef Weindl hinterlassen hat. Der neue Kassier ist in Niederbayern kein Unbekannter: beim vlf Dingolfing-Landau ist er Kreisvorsitzender. Zudem engagiert er sich noch als Kassier im Bezirksverband Niederbayern. Der 51jährige Landwirt ist verheiratet, hat drei Kinder und bewirtschaftet seinen Betrieb in Winklhof. Der frisch Gewählte bekannte: „Mein Herz schlägt seit meiner Jugend für den vlf. Deshalb habe ich mich entschlossen, das Amt des Kassiers im Landesverband anzunehmen.“